Logo

  • Innerhalb des SWR2 Markenauftritts wird das Logo generell Weiß negativ eingesetzt. Für Produktionen, die eine Negativ-Anwendung nicht zulassen, steht eine Schwarz positiv-Version zur Verfügung.

  • Aktuell wird das SWR4 Logo im Bereich Printmedien farbig und mit Claim eingesetzt. Einzelne Ausstattungselemente arbeiten bereits mit den reinen weißen bzw. schwarzen Logovarianten.

  • Das Manual »SWR Logo Themenvertical« befindet sich derzeit in Überarbeitung und wird in Kürze im SWR Markenportal an dieser Stelle veröffentlicht.

  • Das Manual »SWR Logo Event« befindet sich derzeit in Überarbeitung und wird in Kürze im SWR Markenportal an dieser Stelle veröffentlicht.

  • Generell bestehen alle drei Elemente aus Hintergrund und Logo. Bevorzugt wird hier das zweizeilige SWR Aktuell Logo in Weiß eingesetzt. Der Hintergrund ist in der Regel im Primärfarbton gehalten und wirkt damit »flat«.

  • Innerhalb des Markenauftritts SWR Aktuell wird das Logo bevorzugt in Weiß auf dem Markenfarbraum eingesetzt. Die Standardanwendung ist das zweizeilige Logo. Die einzeilige Variante kann bei extrem querformatigen Anwendungen zum Einsatz kommen.

  • Innerhalb des Markenauftritts SWR Classic wird das Logo bevorzugt in Schwarz (auf Weiß) eingesetzt. In Ausnahmefällen kann auch die Negativ-Version (weißes Logo) verwendet werden.

  • Der SWR zeigt sich in seiner aktiven Kommunikation selbstbewusst und setzt sein Logo daher grundsätzlich zentriert ein.

  • Das Tape ist das markante Gestaltungselement des DASDING Markendesigns und ist Trägerfläche des DASDING Logos. Es gibt verschiedene Varianten: Das Tape ist mal mehr mal weniger zerknittert. Das Logo hat eine SW-Anmutung ist aber in 4c angelegt, damit die Plastizität deutlich wird. Generell wird das Logo positiv eingesetzt – schwarzes Tape, weißes Logo.

  • Innerhalb des SWR1 Markenauftritts wird das Logo generell in Weiß auf dem SWR1 Markenfarbraum eingesetzt.