SWR Look & Feel

Haltung

Wir kommunizieren wahrnehmbar, klar, wertig – zeigen uns als relevanter Lebensbegleiter für die Menschen im Südwesten und kompetenter Partner innerhalb der ARD und für andere. Unser Basisauftritt ist zurückhaltend. In der aktiven Kommunikation stellen wir Inhalte in den Mittelpunkt. Stets sichern wir ab, als Marke eindeutig erkannt zu werden. Wir machen Kompetenzfelder und besondere Engagements erkennbar (adressierbare Angebote), bilden aber keine internen Strukturen ab. Unternehmensengagements grenzen sich eindeutig zu Programmengagements ab.

 

Layoutcharakter

Kommunikationsmedien basieren auf Elementen mit zwei unterschiedlichen Charakter-Ausprägungen: informativ und expressiv.

  • Expressiv – Aktive Kommunikation von Botschaften und Angeboten (plakative, zentriert gesetzte Typografie mit/ohne Motiv)
  • Informativ – Souveränes Markieren und Aufbereiten von Inhalten (rein typografisch)

Die Elemente können in Kombination, oder auch ganz eigenständig in Erscheinung treten. Die Aufbereitung der verschiedenen Vorlagen basiert auf diesen Grundelementen und folgt in den einzelnen Anwendungen/Ausprägungen den jeweiligen plattformspezifischen Anforderungen.

 

Auftritte mit kombinierten Elementen

1. Gestaltungsraster mit Bild
2. Gestaltungsraster rein typografisch

 

Betont informativer Auftritt

Hier entfällt die plakative und zentriert gesetzte Headline. Diese reduzierte Form kommt hauptsächlich bei kleineren, weniger werblichen Printprodukten zum Einsatz.

 

1. Titelgestaltung Haushaltsplan
2. Titelgestaltung Booklet SWR Schreibweisen

 

Betont expressiver Auftritt

Hier entfällt der ausgewiesene Infotextbereich. Alle Textebenen sind zentriert gesetzt und sitzen in Weiß auf einem entsprechend vollflächigen Motiv.

 

Plakat SWR Dokufestival 2017